Arbeitsappelle

Mehr als 200 Poster mit grafisch eindrücklich gestalteten Arbeitsappellen entdeckte das Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg anlässlich der Betriebsschließung der Firma Pino in Freudenstadt, eines 1904 gegründeten Herstellers pharmazeutischer Präparate, der u.a. mit Produkten aus Schwarzwälder Fichtennadeln bekannt wurde. Die in ihrem Umfang einzigartige Sammlung wurde 1984 übernommen.

Die Poster stammen wohl aus den 1920er bis 1950er Jahren. Sie kleiden bis heute aktuelle Themen wie Betriebstreue und Arbeitsmotivation in zeittypische Darstellungen von Hierarchien und Geschlechterrollen im Arbeitsleben. Hier finden Sie eine Auswahl dieser aufschlussreichen Zeugnisse zur Geschichte der Unternehmenskultur.

Ihr Archiv Besuch

Planen Sie Ihren individuellen Vor-Ort-Termin.

Archivbesuch & Besuchszeiten

Archivbesuch & Besuchszeiten

Bereiten Sie Ihren Besuch optimal vor.
Anfrage

Anfrage

Sind Ihre Angaben zur Anfrage vollständig?
Hier finden Sie eine Checkliste
Kontakt

Kontakt

Wie erreichen Sie uns am besten?
Anfahrt

Anfahrt

Ob mit Flugzeug, Auto oder Bahn – so erreichen Sie uns.

Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg
in Zahlen

14000

laufende Meter

768

Unternehmen/Institutionen

470

Jahre Geschichte

Kontakt

    So erreichen Sie uns

    Haben Sie Fragen, möchten Archivgut abgeben oder einen Nutzungstermin vereinbaren? Hinterlassen Sie uns eine Nachricht – wir melden uns so schnell wie möglich bei Ihnen.

    • Wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg
      Schloss Hohenheim 1D
      70599 Stuttgart
    • info@wa-bw.de
    • Tel: +49 (0)711 459-23142
      Fax: +49 (0)711 459-23710
    wirtschaftsarchiv Baden-Württemberg
    Um die Website zu betrachten bitten wir Sie, Ihr Mobilgerät um 90 Grad zu drehen.